Rindergulasch mit Kartoffel Pastinaken Stampf - Franzis Blog
Rindergulasch mit Kartoffel Pastinaken Stampf

Rindergulasch mit Kartoffel Pastinaken Stampf

Ihr braucht ein leckeres Rezept für Weihnachten oder Geburtstag? Dann hab ich genau das Richtige für euch. Rindergulasch mit Kartoffel Pastinaken Stampf. Das Gericht ist etwas aufwändiger, aber super lecker und kann auch gut vorbereitet werden und am nächsten Tag einfach wieder aufgewärmt werden. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 45 Minuten und die Garzeit 3 Stunden.

IMG_0470

Das braucht ihr für das Gulasch 4-6 Personen:
– 1,5 kg Rindfleisch aus der Schulter
– 700 g Karotten, geschält
– 1 Bund glatte Petersilie
– 2 Stiele Rosmarin
– 5 Stiele Thymian
– 2 Lorbeerblätter
– 200g Schalotten
– 11 El Öl
– Salz
– 60 ml Cognac
– 300 g Zwiebel grob würfeln
– 2 Knoblauchzehen grob würfeln
– 3 El brauner Zucker
– 110 g Tomatenmark
– 600 ml trockener Rotwein
– 300 ml heiße Fleischbrühe
– Pfeffer
– 250 g Champignons, geputzt
– 1 1/2 El Butter
– 1 1/2 El Mehl

So geht’s:
1. Fleisch in 6 cm große Würfel schneiden. 300 g Möhren längs halbieren und in Scheiben schneiden. 4 Stiele Petersilie, 2 Stiele Rosmarin, 5 Stiele Thymian und 2 Lorbeerblätter zu einem Strauß binden. Schalotten mind. 30 Minuten in eine Schüssel mit warmen Wasser legen (dann lassen sie sich besser pellen).

2. 4 El Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch salzen und in 2-3 Portionen rundum hellbraun anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen und den Bratsatz mit Cognac ablöschen. Sud nun zum Fleisch gießen.

3. 2 El Öl in den Bratsatz geben. Zwiebel, Knoblauch und Karotten darin glasig braten. Zucker und Tomatenmark dazu geben und kurz mitbraten. Mit Rotwein ablöschen. Aufkochen und Fleischbrühe zugießen. Fleisch und Kräuterstrauß zugeben. Kräftig mit Pfeffer würzen. Einmal aufkochen, dann zugedeckt auf dem Herd etwa 3 Stunden schmoren lassen.

4. In der Zwischenzeit Champignons halbieren. Restliche Karotten schräg in Stücke schneiden. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Karotten darin anbraten und bei mittlerer Hitze 5 Min weiterbraten und salzen. Aus der Pfanne nehmen. 2 El Öl in die Pfanne geben und die Pilze anbraten. Danach das Ganze zum Gemüse geben.

5. Fleisch aus der Sauce nehmen, Sauce durch einen feinen Sieb in eine Schüssel passieren. Dabei das Gemüse durch den Sieb drücken. Sauce danach wieder in den Topf geben.

6. Butter und Mehl mit einer Gabel verkneten. Mit einem Schneebesen in die Sauce rühren und die Sauce unter rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch und Gemüse dazu geben und zugedeckt 15 Minuten zu Ende garen.

7. Blättchen von der restlichen Petersilie fein hacken und zum anrichten darüber streuen.

Kartoffel-Pastinaken-Stampf für 4 -6 Personen:
– 400g Pastinaken, geschält
– 600g Kartoffeln (mehlig kochend)
– Salz
– 2 El Butter
– Muskatnuss, frisch gerieben

So geht’s:
1. Pastinaken und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden. In einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen und zugedeckt 15 – 20 Minuten weich kochen.
2. Kartoffeln und Pastinaken abgießen in den Topf zurück geben. Butter dazugeben und alles mit einem Kartoffelstampf zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen.

IMG_0466 IMG_0467 IMG_0469

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply