Plussize offline Shopping - Immer wieder eine Herausforderung - Franzis Blog

Plussize offline Shopping – Immer wieder eine Herausforderung

Vor Kurzem war ich mit der Familie im Wertheim Village. Tausende Geschäfte, viele Angebote, aber für Plussize Mädels gibt es nichts. Die Größen endeten bei 42 oder 44. In einem Laden gab es die Größe 46, aber die Mode war sehr speziell und eigentlich für meine Altersgruppe nicht tragbar. Ich habe so viele Mädels gesehen welche etwas fülliger waren, all diese Mädels hatten kaum eine Tüte in der Hand, im Gegensatz zu den etwas schlankeren Mädels. Natürlich können Schuhe, Taschen und Accessoires gekauft werden, aber Klamotten im Plussize Bereich sind so gut wie vorzufinden. Auch Jules von schönwild hat das Thema vor Kurzem in ihrem Beitrag Kleidung Offline Shoppen aufgenommen und berichtet das Gleiche.

Offline Shoppen für Plussize Mädels ist sehr schwierig, nicht nur in Outlet Stores, sondern auch in Innenstädten. Kaum ein Label bietet große Größen an, obwohl der Plussize Bereich immer mehr wächst und auch durch die Medien mehr und mehr Aufmerksamkeit bekommt, ziehen die großen Labels nicht nach. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl, dass einige sogar gegen den Trend arbeiten und ihre bereits vorhandene Plussize Kollektion immer mehr reduzieren oder nicht Größen gerecht schneidern.

Offline Shopping ist immer wieder eine Herausforderung. Obwohl ich öfters das ein oder andere Teil im Zara und Co finde, sind diese Artikel meist Oversize geschnitten. Die normalen Artikel passen mir nicht. Das ist sehr schade, denn es gibt momentan so tolle Trends welche ich so gerne ausprobieren würde, aber für meine Größe werden Trendteile meist nicht angeboten. Ob das disstressed Jeans , Shirts mit Slogans oder eine Lederjacke mit Patches ist. Die Läden und Labels kommunizieren ein klares „NEIN“ zu Plussize, dabei kann es doch nicht so schwer sein, die Mode auch einfach in etwas größer zu produzieren und nicht wie in den üblichen Shops einfach nur lange hässliche Shirts mit riesen Aufdruck anzubieten.

Auch dieses Phänomen fasziniert mich: Es ist Plussize und wir schneiden alles gerade und machen einfach einen großen hässlichen und kunterbunten Druck darauf. Ganz nach dem Motto, Plussize Mädels sollen sich gefälligst hässlich kleiden, denn sie haben es nicht verdient, schöne Klamotten kaufen zu können.

Ich bin froh, dass es in meiner Lieblingsboutique immer wieder tolle Teile auch in meiner Größe gibt und ich nicht alles online shoppen muss und so auch Spaß am Shopping-Erlebnis habe, denn deswegen gehen wir ja meist offline shoppen. Wir möchten die Teile anfassen, probieren, Spaß mit der Freundin haben und schlussendlich zufrieden und bestückt mit vielen Tüten nach Hause gehen und uns über tolle neue Klamotten freuen. Aber leider ist es für uns Plussize Mädels eher deprimierend und ernüchternd und so greift man dann doch häufiger das online Angebot wieder auf.

Mein offline Plussize Outift

Aber offline shopping ist möglich mit viel Geduld und etwas Gespür für gute Schnitte. Deswegen gibt es heute ein reines offline Outfit von mir im Hippie Frühlingsstyle. Auch dieses Jahr ist bei mir der Hippie Look allgegenwärtig, Fransen, verspielte Schnitte, Tunikas und Federn. Es hat einfach immer etwas fröhliches und hebt sich von anderen Styles merklich ab.

Shop my Style

Tunika – Yippie Hippie (die Boutique Oberasbach)
Jeans – H&M
Schuhe – noName
Poncho – noName

(WERBUNG: Diese Collage ist mit Affiliate Links ausgestattet und führen euch direkt zum Shop des Artikels).


Newsletter: Wenn du keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, dann trage dich gern für meinen Newsletter ein! Diesen findest Du ganz oben in meiner Sidebar.

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Jules 7. Mai 2017 at 23:55

    Hej liebe Franzi,

    danke für deine Erwähnung. Super süß von dir!
    Liebste Grüße ins Frankenland!
    Jules

    • Reply Franziska Bauer 8. Mai 2017 at 15:25

      Ich danke Dir für Deinen tollen Beitrag.
      Liebe Grüße Franzi

  • Reply Jacqueline Virchow 19. März 2017 at 15:52

    Also bis auf den Poncho – verzeih 🙂 – finde ich das Outfit schick.
    Und ja, es ist gar nicht so einfach etwas schickes zu finden.
    Hab noch einen schönen Restsonntag.
    LG JJacky

  • Leave a Reply