Gefüllte Paprika mit Currylinsen - Franzis Blog

Gefüllte Paprika mit Currylinsen

Gefüllte Paprika mit Currylinsen

Heute soll es mal etwas gesundes geben und zwar gefüllte Paprika mit Currylinsen. Ein tolles vegetarisches bzw. sogar veganes Gericht, dass jedem schmeckt.

Das braucht ihr für 4 Portionen:

  • 4 große rote oder gelbe Paprika
  • 8 Zwiebeln
  • 8 Zehn Knoblauch
  • 240 g rote Linsen
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 große Karotten
  • 2 Scheiben Sellerie
  • 600 ml Tomatensaft
  • 4 El Currypulver
  • 2 El Kokosfett

Gefüllte Paprika mit CurrylinsenGefüllte Paprika mit Currylinsen

Gefüllte Paprika mit CurrylinsenGefüllte Paprika mit Currylinsen
So geht’s:
Zuerst schält ihr die Zwiebeln und den Knoblauch und schneidet sie in kleine Würfel. Danach schält ihr die Karotten und den Sellerie und raspelt diese grob. Nun wascht ihr den Lauch und schneidet ihn in Ringe. Die Paria waschen und mittig durchschneidet, danach Kerne und Trennhäute entfernen und die Hälften in eine Aluauflaufform geben.
Nun gebt ihr Kokosfett in einen Topf und schwitzt den Knoblauch und die Zwiebeln an. Danach gebt ihr das Gemüse dazu und lasst es anbraten für ca. 10 Minuten. Nun gebt ihr den Tomatensaft und die Linsen in den Topf und lasst das ganze mit geschlossenen Deckel für 20 Minuten kochen. Jetzt gebt ihr noch den Curry dazu und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab. Danach befüllt ihr die Paprika mit der Masse. Anschließend legt ihr eine Alufolie über die Paprika und gebt es für 30 Minuten bei 200 Grad in vorgeheizten Backofen.
Kleiner Tipp: Ganz lecker ist es, wenn ihr nach 25 Minuten einfach etwas Streukäse über die Paprika gebt.

Lasst es euch schmecken :).

Gefüllte Paprika mit Currylinsen

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Sabrina 29. August 2016 at 11:04

    Tolles Rezept sieht sehr gut aus !

    LG Sabrina

  • Leave a Reply