FAT Tax - Ist das euer ernst? - Franzis Blog

FAT Tax – Ist das euer ernst?

Kürzlich habe ich im Radio eine Diskussion über FAT Tax gehört. Es ging darum, ob Frauen und Männer welche Übergewicht haben, eine extra Steuer beim Fliegen zahlen sollen. Genauer gesagt, Frauen die über 70 KG und Männer die über 85 KG wiegen. Es gibt bereits Airlines die tatsächlich eine FAT Tax verlangen. Begründung hierfür ist, dass dickere Menschen mehr Kerosin verbrauchen, da sie mehr wiegen.
Ich kann euch sagen, ich war entsetzt, als ich das gehört habe. Im Zeitalter von „bebodypositive“ und „nobodyshaming“ finde ich diese Entwicklung einen riesengroßen Rückschritt. Gerade ist die Gesellschaft dabei etwas umzudenken, toleranter zu werden und einfach Menschen zu akzeptieren wie sie sind. Und dann kommt solch eine Nachricht. Das schlimme dabei, es gibt tatsächlich Befürworter die der Meinung sind, nicht für Menschen mit mehr Gewicht mit zahlen zu wollen.
Natürlich ist in solch einem Flugzeug nicht sehr viel Platz, aber wäre es denn nicht besser einfach für alle ein angenehmeres Fliegen zu ermöglichen, indem einfach mehr Platz geschaffen wird? Ich wäre sogar bereit, mehr für meinen Flug zu zahlen, aber eine FAT Tax? Das ist absolute Diskriminierung! Wie stellen sich die Airlines das vor? Beim Check-In wird man auf eine Waage gestellt und am besten noch das Gewicht mit einer Leuchtreklame der Öffentlichkeit präsentiert?
Also ich werde nie, aber wirklich niemals, mit solch einer Airline irgendwo hin fliegen. Ständig und überall werden wir reglementiert, es wird uns gesagt, was wir und wie wir etwas tun sollen. Wir sollen uns der Gesellschaft anpassen, dass wir nicht auffallen. Mit schwimmen ist das Motto, bloß nicht auffallen oder anders sein, sonst wirst du ausgestoßen.
Ich sage NEIN und beziehe Stellung, denn das geht einfach zu weit!
Mein Leben lang durfte ich mir blöde Sprüche von irgendwelchen Menschen über mein Gewicht anhören. Seit ich den Blog habe, ist dies merklich zurückgegangen. Warum? Weil ich zu mir stehe und solchen Menschen keinen Angriffspunkt mehr gebe. Im Gegenteil, ich erhalte durch euch unglaublich viele positive Rückmeldungen und allein das stärkt mein Selbstbewusstsein.

Also Schluss mit dieser Dikriminierung. Mein Appell: Akzeptiert euch so wie ihr seid, denn genau so seid ihr perfekt! Hört auf euch nach anderen zu richten und macht euer eigenes Ding. Das ist schwieriger und anstrengender, aber ihr werdet sehen, dass es euch auch glücklicher macht.

Slogan Shirts – Der Plussize Trend 2017

Diesen Trend habe ich schon in meinem Beitrag „Plussize Fashion Trends 2017“ vorgestellt und heute gibt es dazu, dass komplette Outfit. Ein weiterer Trend für dieses Jahr ist es, unter Pullovern lange Hemden zu tragen, die sich farblich von dem Pullover deutlich abheben. Ich habe den Pullover mit einer weißen Bluse kombiniert, aber auch schon zu einem weiß blau gestreiften Hemd getragen. Dazu trage ich eine einfache Skinny Jeans. Ich könnte mir aber auch super eine Leggings für den Sommer vorstellen, sodass es mehr als Kleid getragen wird. Dazu müsste die Bluse natürlich etwas länger sein. Kombiniert habe ich das Ganze mit einer dunkelblauen Regenjacke, schwarzen Schuhen und einer meiner Lieblingstaschen von NÜ. Diese habe ich von meiner Mama zu Weihnachten bekommen und liebe sie einfach.

Shop my Style
Pullover: Die Boutique Oberasbach
Hemd: H&M
Jacke: H&M
Schuhe: H&M
Tasche: NÜ

(WERBUNG: Diese Collage ist mit Affiliate Links ausgestattet und führen euch direkt zum Shop des Artikels).

 

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Sven Flohr 24. April 2017 at 8:48

    Finde ich auch eine absolute Frechheit. Insbesondere die leiden darunter, bei denen das Übergewicht erblich ist, und die absolut nichts dafür können. Ich frage mich allerdings, ob diese Steuer dann auch für besonders muskulöse Männer gilt. Die wiegen ja in vielen Fällen weit über 100 Kilogramm und sind damit kein bisschen übergewichtig. Ich selbst wiege um die 90. In Deutschland wäre diese Regelung aber meines Erachtens ohnehin nicht mit dem Gesetz zu vereinbaren.

    • Reply Franziska Bauer 24. April 2017 at 10:36

      Lieber Sven, ich hoffe nicht das sich so etwas in Deutschland durchsetzt. Ich finde es auch eine absolute Frechheit.

    Leave a Reply