Das erste Herbstoutfit und sind wir wirklich so unterschiedlich? - Franzis Blog

Das erste Herbstoutfit und sind wir wirklich so unterschiedlich?

Sind wir wirklich so unterschiedlich?

Es geht um Männer und Frauen –  Seit über 6 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen und dies ist nicht meine längste Beziehung. Doch umso älter ich werde, umso öfter kommt mir die Frage in den Sinn: „Sind Männer und Frauen wirklich so unterschiedlich?“

Ob das nun in meiner eigenen Beziehung ist oder in Beziehungen meiner Freunde, immer wieder höre ich die gleichen „Problemchen“: „Er hat das wieder vergessen..“, „er hat mir da nicht zugehört..“, „er versteht meine aktuelle Situation nicht..“, usw…

In meinem Studium habe ich die Hintergründe der Unterschiede von Geschlechtern gelernt und tatsächlich, wir sind unterschiedlich. Allein unser Gehirn unterscheidet sich bereits in der Zusammensetzung. In einigen Gehirnarealen haben wir Frauen viel stärker Verknüpfungen wie Männer, und so haben auch die Männer in anderen Gehirnarealen viel stärke Verknüpfungen als wir.

plussize_blaue_lederhose

Aber wie wirkt sich das in unserem Alttag aus? Bestimmte Sachen, die Männer tun, sind uns Frauen wirklich befremdlich. Wir denken viel mehr über unser Handeln und Tun nach und Männer reagieren oft einfach. Aber Männer empfinden dies nicht so und sie verstehen auch oft unser Handeln nicht. Vor allem warum wir uns über so viele Sachen Gedanken machen. Passen wir dann eigentlich zusammen? Oder ist das genau der Reiz daran?

Ich habe oft das Gefühl, dass ich für zwei Personen denken muss. Kennt ihr das auch? Ob das nun die Urlaubsreise ist, oder Dinge die im alltäglichen Leben erledigt werden müssen, Arzttermine oder sogar Friseurtermine? Aber nicht nur in einer Beziehung ist das so, sondern auch im Arbeitsleben. Hier ist es mir auch öfters begegnet, dass man für die männlichen Kollegen mitdenken muss oder sie ständig an etwas erinnern muss. Aber woran liegt das? Ist dies biologisch begründet, dass wir automatisch die Verantwortung übernehmen?

Ich habe dazu leider noch keine Antwort gefunden. Wundere mich aber immer wieder aufs Neue. Wie sind denn da eure Erfahrungen?

plussize_blaue_lederhose8

Das erste Herbstoutfit

Da der Sommer wirklich nicht mehr lange da ist, gibt es heute das erste Herbstoutfit.

Die Tunika ist super leicht und angenehm zu tragen, also auch für die wärmeren Herbsttage ideal. Wenn es doch etwas kälter ist, kann die Tunika mit einem Top darunter und Armstulpen zum idealen Herbstlook gestaltet werden. Die Lederimitathose ist eher etwas dicker und wärmt die Beinchen, wenn es schon etwas kälter geworden ist. Die Tunika kann auch super zu einer Jeans getragen und z. B. mit Chucks sportlich kombiniert werden. Ein lässiges Outfit, dass jeden Tag getragen werden kann.

Shirt: Nantia Persch (Marke: Frogbox) (ähnliches HIER*** und HIER*** und HIER***)
Hose: Nantia Persch (Marke: Raffaello Rossi) (ähnliche  HIER*** und HIER*** )
Tasche: Taschendieb (ähnliche HIER***)
Schuhe: H&M (schon älter)
Ring: Pilgrim

plussize_blaue_lederhose7
plussize_blaue_lederhose4 plussize_blaue_lederhose2 plussize_blaue_lederhose3 plussize_blaue_lederhose1 plussize_blaue_lederhose6 plussize_blaue_lederhose5

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Sabrina 14. September 2016 at 16:05

    Das Outfit sieht ja wirklich toll aus. Das würde mir auch gefallen.

    LG Sabrina

  • Leave a Reply